Unser Brot des Monats Mai: Das Baguette Pierre

48h Teigruhe, Mehl, Wasser, Salz und Hefe bringen diesen einzigartigen Geschmack hervor. Riecht und schmeckt wirklich nach Urlaub in Frankreich…

 

Wir feiern unser Brot!

Am 16.05.2017 ist es wieder soweit: Der Tag des Deutschen Brotes wird gefeiert. Der Ich liebe Brot Shop feiert ihn eine ganze Woche lang mit besonderen Angeboten.

 

Gutes Essen ist Anna Klein sehr wichtig. Gut im Sinne von hochwertig, von gesund, von naturbelassen. Dass sich bei ihr einst alles nur ums Essen drehte, sie über jeden Bissen nachgedacht hat, so dass es bereits krankhaft war, ist zwar ein schweres Kapitel in ihrem Leben, aber die Essstörung hat die Verkäuferin sensibel gemacht für den Wert guter Nahrungsmittel. Und so seltsam es klingt: davon profitieren heute die Kunden des echten Bäckers.

 

Über Brot kursieren einige Mythen: Es sei für Menschen nicht bekömmlich, das Getreide werde gentechnisch verändert und überhaupt mache Brot krank. Ins Dunkel dieser Mythen bringt der Bayerische Rundfunk mit seiner Doku „Brot – macht es uns krank?“ nun etwas Licht – und bestätigt die Bäckerei Huth in ihrer Arbeitsweise.

 

Mehr Sport, weniger Schokolade? Viele gute Vorsätze für ein neues Jahr sind schnell wieder vergessen. Ein guter Vorsatz, der sicher in Erinnerung bleibt, ist der Verzicht auf industriell hergestellte Backwaren, nicht nur, weil ohne Fertigmischungen hergestellte Backwaren sehr viel bekömmlicher sind, sondern vor allem auch weil sie sehr viel besser schmecken.

 

Kürbiskerne von der Offheimer Höhe

Das „KKK“, das Kartoffel-Karotten-Kürbis-Brot, ist einer der Renner im „Ich liebe Brot“ Bäckerei Onlineshop - Nicht zuletzt ein besonders aromatischer und knackiger „Mantel“ aus zum optimalen Zeitpunkt geernteten Kürbiskernen sorgt bei jeder Scheibe für den tollen Geschmack. Die Kerne für dieses Brot kommen von der sogenannten Offheimer Höhe in Limburg und damit gerade einmal knapp 2 Kilometer von der Meisterbackstube der Bäckerei Huth entfernt. Hier bewirtschaftet der Mensfeldener Landwirt Steffen Heckelmann ein Kürbisfeld und liefert damit Kürbiskerne als regionale Zutat - anders als bei vielen anderen Bäckern, die China-Ware verwenden.

 

Von Sorbit bis Glycerin (das wird auch in der Lederpflege eingesetzt oder sogar im Auto-Frostschutzmittel!) finden sich auf den Zutatenlisten vieler Industrieprodukte nicht gerade appetitlich klingende Zusätze. Da so etwas unserer Meinung nach nicht in leckere und gesunde Lebensmittel gehört, sind nicht nur unsere Stollen und Plätzchen, sondern all unsere Backwaren frei von solchen Zusätzen.

 

„Clean Eating“

Bäckerei Huth im Trend
Ungewöhnlich häufig hören wir derzeit von dem neuen Ernährungstrend „Clean Eating"- zugegeben, normalerweise stehen wir solchen Trends eher kritisch gegenüber und wissen, dass sie meist schneller wieder verfliege als sie gekommen sind. Aber bei „Clean Eating“ ist das anders, denn „Clean Eating“ verkörpert genau genommen die Philosophie der Bäckerei Huth, denn auch wir verzichten bei unserer Produktion gänzlich auf künstliche Zusatzstoffe oder Backmischungen – und genau das ist es, worum es beim „Clean Eating“ geht.

 

Die sogenannte Low-Carb-Diät bzw. Lowcarb-Ernährung liegt derzeit voll im Trend. Darunter versteht man die reduzierte (engl.: low) Nahrungsaufnahme von Kohlenhydraten (engl.: carb). Eine solche Art der Ernährung hat viele gesundheitliche Vorteile und wird meist von Menschen praktiziert, die Körpergewicht verlieren möchten oder aus gesundheitlichen Gründen darauf verzichten müssen (Diabetiker). Auch immer mehr Sportler ernähren sich „kohlenhydratärmer“.

 

Immer mehr Menschen leiden heutzutage an Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -intoleranzen. Bei einer solchen Unverträglichkeit ist der Organismus nicht in der Lage, bestimmte Nahrungsbestandteile zu verdauen bzw. über den Stoffwechsel zu verwerten. Eine der am häufigsten vorkommenden Nahrungsmittelintoleranz in Europa ist die Laktoseintoleranz – die Unverträglichkeit von Milchzucker, welcher auch beim Backen von Broten und anderen Backwaren verwendet wird.

 

„Wenn die Bäcker überleben sollen, müssen sie wiederentdeckt werden, im wörtlichen Sinne. Viele wissen nicht, wo es eine Bäckerei gibt, die noch selber backt.

 

Sie kochen gern? Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten inspirieren.
Unser Rezept für Sie: Kürbissuppe mit Brotchips.

 

Wie genau wird ein Sauerteig hergestellt?

Sauerteig ist das Urprodukt zum Backen, und auch unser größtes Geheimnis. Das schützen wir, wie Coca-Cola seine Rezeptur. Die Bäckerei Huth backt mit 7 verschiedenen Huth Natursauerteigen. Somit erhalten wir verschieden Aromen, die jedem Brot seine eigene Charakteristik gibt.

 

Gute Frage? Das weiß ich leider auch nicht. Ich weiß nur wie es schmeckt. Ich mache ab und zu den Test und kaufe “Brot”. Man sollte Äpfel und Birnen nicht miteinander vergleichen. Mein Lieblingsprodukt zum Vergleich ist Fleischwust. Vergleichen Sie einmal die Fleischwust aus dem Supermarkt mit der eines lokalen Metzgers.

 

Ballaststoffe sind echte Alleskönner

Gerade im Frühjahr gut für Fitness und Figur – Brot ist der wichtigste Lieferant

Sie sind gut für das Wohlbefinden, die Figur und sollen nach neueren Studien sogar das Darmkrebs-Risiko senken: Ballaststoffe können weit mehr, als ihre etwas schwerfällige Bezeichnung vermuten lässt. Die stammt noch aus der Zeit, als man eine vollständige Verdauung der Nahrung für optimal hielt und den „Ballast“ als wertlosen Bestandteil der Lebensmittel betrachte. Heute weiß man es längst besser: Ballaststoffe sind echte Alleskönner.

 

Kostet es doch gar nicht!

Vergleichen Sie einmal eine 250g Packung Mischbrot geschnitten. Kostet bei einem Vollsortimenter zwischen 0,99€ und 1,19€. Das sind pro Kilogramm 4,79€. Preis bei der Bäckerei Huth 3,20€ (Bedienung und ein Lächeln unser Servicekräfte gratis dazu).

 

Unser Huth Rezept für Sie: Ciabattini Burger

Sie kochen und backen gern? Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten inspirieren.
Unser Rezept für Sie: Ciabattini Burger. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und freuen uns auf Ihre Meinung und Ihre Anregungen.

 

Was bedeutet SlowBaking?

Eine SlowBaking Bäckerei backt ohne Vor/Fertigmischungen. Ehrlich, wie früher. Mit Vorteigen und Sauerteigen. Butter statt Margarine. Für unsere Berliner kochen wir sogar die Konfitüre selbst. Leider gibt es nur wenige Bäckereien in Deutschland, die ganz ohne Convinience Produkte backen. Bei einer SlowBaking Bäckerei kann man sich jedoch sicher sein, dass alles echt ist. Dafür ist die Zertifizierung zu schwer.

 

Nein. Es mag von außen so aussehen. Ist es aber nicht. Wir machen fast alle Brote mit der Hand rund. Bilden überdurchschnittlich viele Lehrlinge aus. (ca. 12% der Innung Limburg/Weilburg des Bäckerhandwerkes). Machen Sie sich ein Bild vor Ort. Kommen Sie mit einer Gruppe vorbei, oder nutzen sie den Tag der offenen Backstube.

 

Woher kommt das Getreide bei der Bäckerei Huth?

Aus der Region von zertifizierten Landwirten. Und sind keine Sprechblase, die auf den Regionalzug aufgesprungen ist.

 
1 2 >
Seite 1 von 2